Montag, 13. August 2012

Chili mit Kaffee und Kakao


Columbo kann nicht irren. Auch nicht wenn es um seine Leibspeise geht. In seiner Stammkneipe liest er zwar jedesmal die Speisekarte, am Ende bestellt er aber immer Chili. Kenner der Serie wissen, dass er gerne ein paar Cracker über sein Chili bröselt. Auch wenn Columbo seine Fälle in Californien löst, das beste Rezept für Chili kommt aus Texas. Die Zutaten Kaffee, Kakao und dunkles Bier mögen ungewöhnlich klingen, aber das Ergebnis ist mehr als überzeugend. Dieses Chilit ist besonders dunkel und würzig. Mein Rezept ist eine Variation des Chilis, das 1999 als Sieger des "Statewide Chili Championship" prämiert wurde. Gefunden habe ich das Rezept auf usa-kulinarisch.de. Ein Besuch der Seite ist überhaupt für alle Freunde amerikanischer Spezialitäten sehr lohnenswert.
Ich koche immer eine sehr große Menge in einem gußeisernen Hexenkessel mit 7 Liter Fassungsvermögen. Chili lässt sich sehr gut portionsweise einfrieren. In der deutschen Küche würde es unter die Kategorie "Eintopf" fallen und wie alle Gerichte dieser Art, schmeckt es aufgewärmt besonders gut.


Rezept

etwas Öl zum Anbraten des Fleisches
6 Zwiebeln und 7 Knoblauchzehen in kleine Würfel geschnitten
800 gr. Rinderhack,
800 gr mageres Rindfleisch in sehr kleine Würfel geschnitten (ca 1/2 Zentimer gross)
2 Dosen Tomaten (stückig) à 400 gr.
3 ELTomatenmark
500 ml dunkles Bier
250 ml Wasser
125 ml Espressp lungo oder 200 ml Kaffee
2 EL grobes Meersalz
3 EL brauner Zucker
2 EL Chili powder extra hot (oder weniger aber zur Erinnerung: das Gericht heißt "Chili".)
1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 EL ungesüsstes dunkles Kakaopulver
1 EL Oregano
Dosen rote Bohnen
Cracker (optional!)

Ofen auf 180 °C vorheizen. Die Fleischwürfel in heißem Öl scharf anbraten. Wenn das Fleisch gebräunt ist, die Zwiebel und das Hackfleisch zugeben. Wenn das Hackfleisch angebraten ist und die Zwiebeln glasig sind, den Knoblauch und das Tomatenmark mitbraten lassen. Tomatenstücke hinzugeben und mit Bier und Wasser ablöschen. Den Espresso zugeben sowie alle Gewürze und weiteren Zutaten. Im vorgeheizten Ofen etwa 90 Minuten garen. Dann die roten Bohnen hinzugeben und ca. 30 MInuten mit garen.
Wenn ich das Chili einfriere, gebe ich die Bohnen erst nach dem Auftauen hinzu und erwärme sie dann mit dem Chili.












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert.