Freitag, 6. April 2012

Bierocks und Bier


Ein Freund ist auf der Durchreise und besucht uns für einen kurzen Zwischenstopp. Er hat eine lange Reise hinter sich und noch einen weiten Weg vor sich. Bei jedem Hobbykoch löst dieser Umstand einen Fütterungsinstinkt aus. Was könnte ich als kleine Stärkung anbieten? Man sollte es aus der Hand essen und als Wegzehrung mit auf die Reise nehmen können. Fündig wurde ich im Hairy Bikers´ "Big Book of Baking". Auf ihrer Reise durch Deutschland haben sie "Bierocks" entdeckt (bei ihnen Beirocks geschrieben). Es sind kleine mit Weißkohl und Hackfleisch gefüllte Teigtaschen. Obwohl ich mehr oder weniger mein ganzes Leben in diesem Land verbracht habe, sind mir Bierocks noch nie begegnet.  Das will aber nur heißen, dass die Hairy Bikers´ mehr Glück hatten als ich bislang. Ich vermute, dass sie in Bayern das Rezept kennengelernt haben. Überzeugt hat mich auch die Empfehlung ein kaltes Bier und Gewürzgurken zu den Bierocks zu servieren. Auch wenn es ein typisch deutsches Klischee erfüllt - die Kombination ist einfach genial.




Rezept

250 gr Mehl (Typ 550 backstark)
250 gr dunkles Weizenmehl (Typ 1050)
1 Würfel Hefe, 1 TL Zucker, 1TL Salz
300 gr. lauwarmes Wasser
1 Ei
500 gr. Rinderhack
600 gr. Weißkohl in feine Streifen geschnitten (möglichst Spitzkohl verwenden)
1 Zwiebel fein gewürfelt
1 EL Öl
2 TL Salz
2 TL Kümmel gemahlen
1 EL Paprika edelsüss
1 TL Chili Flakes (optional)

Hefe mit dem Zucker in Wasser auflösen, zu dem gesiebten Mehl geben und 2-3 Mal vorsichtig umrühren. Mindestens 20 Minuten gehen lassen,
Währenddessen Zwiebel in Öl anbraten, Rinderhack zugeben und alle Gewürze + Salz. Wenn das Hackfleisch gar ist, den Weißkohl zugeben und weich dünsten lassen (ca. 10 Minuten). Danach in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

Hefeteig mit den Knethacken eines Rührgeräts zu einem elastischen Teig kneten und am Schluss das Salz zugeben.
Den Teig 1 Stunde zugedeckt an einer warmen Stelle gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Den Ofen auf 180 C° vorheizen.

Teig in kleine Portionen teilen und etwa auf die Grösse einer kleinen Untertasse ausrollen. 1 gehäufte EL Füllung aufsetzen und die Ränder mit Wasser befeuchten. Die Ränder zusammen drücken. 

Umgedreht auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech setzen. Ein Ei verquirlen und die Bierocks damit bestreichen. Bei 180 C° ca. 25 Minuten im Ofen backen.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert.